Versand am selben Tag bei Bestellung bis 14 Uhr**
Kauf auf Rechnung möglich
Fachmarkt-Qualität
0,00 € Versand in DE (außer Tore & Markisen)
 

Wie stark muss ein Garagentorantrieb sein?

Welche Zugkraft und Druckkraft ein Garagentorantrieb haben sollte ist abhängig von verschiedenen Faktoren

Bei der Wahl des passenden Torantriebs für Ihr spezielles Tor sollten Sie vorab unbedingt folgende Punkte beachten:

  1. Torbreite
  2. Torhöhe
  3. Torgewicht in etwa
  4. Art und Bauweise des Tores

Die Torbreite und die Torhöhe können Sie einfach mit einem Meterstab oder Maßband messen. Das Gewicht steht meist auf dem Typenschild Ihres Tores, wird in vielen Fällen aber auch geschätzt. Bei der Art des Tores sollten Sie wissen ob Sie ein Sektionaltor oder Kipptor/ Schwenktor haben. Ältere Schwingtore haben oft och einen schweren Stahlrahmen der mit Holz beplankt ist. In diesen Fällen empfiehlt sich grundsätzlich einen Torantrieb mit einer hohen Zug-/ und Druckkraft zu wählen um die Lebensdauer des Antriebs zu verlängern.

Wie stark ein elektrischer Garagentoröffner ist sehen Sie an der Newton Angabe N.

Elektrische Garagentorantriebe gibt es in folgenden Stärken:

  • 500 N
  • 550 N
  • 600 N
  • 650 N
  • 700 N
  • 750 N
  • 800 N
  • 1000 N
  • 1100 N
  • 1200 N (nur ausgewählte Hersteller)

In den meisten Fällen gilt für einen Garagentorantrieb, je stärker der Motor, desto leichter fällt ihm die Torbewegung und desto länger die Lebenszeit. Somit sind Torantriebe mit einer geringen Zugkraft wie 500 oder 550 N ausschließlich für kleine und sehr leichte Tore geeignet.

Die Garagentorfeder als unterstützende Kraft für den Torantrieb

Als letztes gilt es die unterstützende Kraft des Garagentorantriebs zu prüfen, die Garagentorfeder. Sollte die Feder nicht mehr stark genug sein um den Torantrieb beim Öffnen zu unterstützen, dann hilft der stärkste Torantrieb nicht. In diesem Fall sollten Sie dringend eine Fachfirma kontaktieren. Wie die Zugkraft Ihrer Garagentorfedern prüfen können finden Sie hier

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.